Lottozahlen Info

Bei LottozahlenInfo findest du die Lottozahlen der bedeutendsten Lotterien.

LottozahlenInfo bringt jeweils kurz nach der Ziehung die aktuellen Lottozahlen der Lotterien Lotto 6aus49, Eurojackpot, EuroMillions, MegaMillions, Powerball, SuperLotto, SuperEnaLotto und weiterer Lotterien. Somit behalten Sie immer den Überblick und müssen sich nicht mühevoll die Lottozahlen zusammen suchen. Außerdem finden Sie bei LottozahlenInfo auch die aktuellen Lotto-Jackpots, Sie haben jederzeit den höchsten Jackpot im Auge.

Lotto 6aus49

Begonnen hat es mit dem Totoblock 1948. Anfang der 1950er-Jahre bildeten sich mit dem Nord-Süd-Block (Berlin, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bayern) und dem Süd-West-Block (Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz) zwei Blöcke, die sich am 11. November 1956 zum Deutschen Totoblock zusammenfügten.

Lotto „6 aus 49“ begann am 9. Oktober 1955 in den Ländern Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Bayern. Die anderen Länder kamen nach und nach dazu: Bremen ab dem 13. Mai 1956, Niedersachsen ab dem 10. Juni 1956, Hessen ab dem 2. September 1956, Rheinland-Pfalz ab dem 2. Dezember 1956, Saarland ab dem 6. Januar 1957, Baden-Württemberg ab dem 13. April 1958, Berlin ab dem 4. Oktober 1959. So entstand der Lotto-Part.

Der erste Blockvertrag trat am 1. Oktober 1962 in Kraft und regelte unter anderem die Ziehung der Lottozahlen und die Poolung der Umsätze und Gewinne, um einheitliche Quoten ermitteln zu können.

Am 1. Juli 1974 wurden Toto und Lotto zum Deutschen Lotto- und Totoblock zusammengeführt.

Die neuen Bundesländer folgten dann 1992.

2013 betrug der Umsatz der Unternehmen 7 Milliarden Euro.

Die einzelnen Landesgesellschaften fungieren – mit Ausnahme Bayerns und Berlins – in der Rechtsform als GmbH. Das jeweilige Bundesland ist alleiniger Anteilseigner oder Mehrheitseigner zusammen mit Landessportverbänden.

Gewinnwahrscheimlichkeit Lotto 6aus49 ab 4. Mai 2013

Klasse erforderlich Wahrscheinlichkeit in % (gerundet) Anteil an der
Gewinnsumme (X)
mittlerer Einzel-
gewinn (gerundet) (X)
Klasse I 6 Richtige und Superzahl richtig 1 / 139.838.160 0,000000715 % 10 % 5.243.931,00 €
Klasse II 6 Richtige und Superzahl falsch 9 / 139.838.160 ≈ 1 / 15.537.573 0,00000644 % 8 % 466.127,20 €
Klasse III 5 Richtige und Zusatzzahl 6 / 13.983.816 = 1 / 2.330.636 0,0000429 % 5 % 43.699,43 €
Klasse IV 5 Richtige ohne Zusatzzahl 252 / 13.983.816 ≈ 1 / 55.491 0,00180 % 13 % 2.705,20 €
Klasse V 4 Richtige und Zusatzzahl 630 / 13.983.816 ≈ 1 / 22.197 0,00451 % 2 % 166,47 €
Klasse VI 4 Richtige ohne Zusatzzahl 12.915 / 13.983.816 ≈ 1 / 1.083 0,0924 % 10 % 40,60 €
Klasse VII 3 Richtige und Zusatzzahl 17.220 / 13.983.816 ≈ 1 / 812 0,123 % 8 % 24,36 €
Klasse VIII 3 Richtige ohne Zusatzzahl 229.600 / 13.983.816 ≈ 1 / 61 1,64 % 44 % 10,05 €
Klasse I–VIII mindestens 3 Richtige 260.624 / 13.983.816 ≈ 1 / 54 1,86 % 100 % 20,12 €
Niete weniger als 3 Richtige 13.723.192 / 13.983.816 ≈ 53 / 54 98,1 % 0 % 0,00 €
alle nichts 13.983.816 / 13.983.816 = 1 100 % 100 % 0,375 €

Eurojackpot

Eurojackpot ist eine seit 2012 gespielte Zahlenlotterie, die in mehreren europäischen Staaten gemeinsam ausgespielt wird. Die siebzehn teilnehmenden Staaten liegen in Nord-, Mittel- und Südeuropa. Nur Spanien ist auch an der seit 2004 bestehenden ähnlichen Lotterie EuroMillionen beteiligt, die in westlichen Teilen Europas in neun Ländern ausgespielt wird.

Eurojackpot wird in Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Niederlande, Italien, Slowenien, Spanien, Norwegen, Schweden, Island, Lettland, Litauen und Kroatien, Tschechien, Ungarn und der Slowakei gespielt. Die Bevölkerung aller teilnehmenden Staaten umfasst ca. 269 Mio. Menschen.

Der Teilnehmer tippt auf fünf aus 50 Zahlen und zwei aus zehn sogenannten Eurozahlen. Es sind zwölf Gewinnklassen vorgesehen. Für den Hauptgewinn von mindestens zehn Millionen Euro muss der Teilnehmer bei dieser Zahlenlotterie alle seine insgesamt sieben Kreuze richtig setzen. Dabei liegen die Chancen für einen Hauptgewinn bei 1:95.344.200. Für einen Gewinn in der niedrigsten Gewinnklasse müssen zwei Zahlen aus dem 50er-Block und eine Eurozahl richtig getippt sein.

Powerball

Powerball ist eine amerikanischeLotterie , die 1987 durch die Gründung der Multi-State Lottery Association   (MUSL) ins Leben gerufen wurde.  Die MUSL koordiniert die Powerball-Lotterie für die teilnehmenden Staaten der  Vereinigten Staaten (USA). Inzwischen sind die Staatslotterien von 44 US-Bundesstaaten, dem Hauptstadtgebiet Washington D.C. sowie den Gebieten Puerto Rico und Amerikanische Jungferninseln daran beteiligt und bieten gemeinsam einen der größten Jackpots weltweit an. Der minimale Jackpot liegt bei 40 Millionen US-Dollar. Wie in den USA üblich, gibt es die Option den Gewinn in mehreren, zeitlich nacheinander liegenden Zahlungen zu erhalten.

Wenn Sie nicht lange auf eine Ziehung warten wollen, spielen Sie eine Direktlotterie, bei Rubbelking.de finden Sie  Rubbellose zum kleinen Preis.